Reisen mit gutem Gefühl

Reisen mit gutem Gefühl

[Werbung]

Weihnachtszeit ist für viele Menschen auch Reisezeit. Reise mit gutem Gefühl an deinen Urlaubsort um dich zu erholen!

Wer kennt das nicht, man bucht einen Urlaub, freut sich schon sehr darauf, dann endlich ist es so weit und man freut sich nur mehr auf Erholung, Entspannung und Ruhe.

In den meisten Fällen ist es auch so und der lang ersehnte Urlaub wird zum Traumurlaub.

Jedoch kann es auch anders kommen. Kaum am Flughafen angekommen geht der ärger auch schon los. Der Flieger hat Verspätung, dadurch verpasste Anschlussflüge oder der Flug wurde gar gestrichen. Dann hat man es irgendwie geschafft doch am Wunschdomizil anzukommen, ist die Erholung dahin. Mann ärgert sich und versucht über die Reisegesellschaft seinen Unmut Luft zu machen. In den meisten Fällen ist es dann so, dass man von der Reisegesellschaft höflich und freundlich abgewiesen wird. Man möge sich doch bitte an die Fluggesellschaft wenden. Die Entspannung ist dahin und meist ärgert man sich dann den ganzen Urlaub darüber und hofft, dass wenigstens mit dem Retourflug alles gut läuft.

Wenn man dann endlich wieder, ohne weiteren Zwischenfällen, zu Hause angekommen ist, wird mit sämtlichen Gesellschaften gestritten. Es kostet also unsere Geduld, unsere Nerven und wenn man Pech hat, bleibt man auf den Kosten eines total vermiesten Urlaub sitzen.

Mir ist es zwar, Gott sei Dank, noch nie passiert, trotzdem kenne ich einige Personen, denen dies schon mal passiert ist. Und bei jedem Einzelnen war es ein Kampf um sein Urlaubsrecht und Geld.

Ich möchte immer gut informiert darüber sein, welche Rechte und Ansprüche ich bei Flügen habe. Bei flightright zum Beispiel kann man sich zu den unterschiedlichsten Flugsituationen gut informieren und auch beraten lassen.

Ich möchte euch natürlich nicht entmutigen und damit sagen, dass ihr nicht in den Urlaub fliegen sollt. Im Gegenteil, informiert euch vorher gut, damit ihr sicher in den Traumurlaub starten könnt und ihr zu eurer Entspannung, Ruhe und Erholung kommt. Immerhin hat sich dies jeder von uns verdient.

Eure Andrea

Write a comment

*