Bild: Street Food Market in Velden am Wörthersee

Street Food Market Velden

Street Food Market in Velden am Wörthersee

Endlich. Ein “Street Food Market” auch in Velden am Wörthersee!

Street Food, also Speisen und Getränke, die aus einen fahrbaren Verkaufsstand angeboten werden und unterwegs oder „auf der Straße“ sofort vor Ort verzehrt werden. Nun ja, so ganz neu ist das natürlich nicht, schließlich gibt es in Österreich schon sehr lange den „Gassenverkauf“ und unzählige Würstelbuden.

Doch es weht ein Hauch von Exotik über dem „Steet Food“. Nicht zuletzt deshalb, weil  dort meist Spezialitäten mit Einfluss aus allen möglichen Ecken dieser Erde angeboten werden.

Und so war die Neugierde und Vorfreude groß, als ein Street Food Market im Rahmen der „Street Food Lake Tour“ am 10. Juni 2016 in Velden am Wörthersee aufschlug.

So ging es dann auch hungrig mit Kind und Kegel nach Velden. Leider war das Wetter am Samstag wenig exotisch und Regen zog ins Land. Macht nichts, Regenschirme eingepackt und fertig.

Tatsächlich, bunte Wägen und Stände mit ebenso bunten und vielfältigen Leckereien.

Ob Frühlingsrollen, Garnelen im Kartoffelteig, Pulled Pork Sandwich, Chicken Tacos, Känguru Burger oder Mandarinen-Ingwer Crepes – die Geschmacksknospen hatten einiges zu tun.

Beim Australier lockte der Känguru Burger und die Bestellung war auch ein Erlebnis. Lang war die Schlange, langsam die Zubereitung. Slow Food auf australisch. Als ich an die Reihe kam meinte er, er mache jetzt mal Pause. Gesagt getan, schnappte sich ein Bier und verbrachte seine wohlverdiente Pause mitten unter den wartenden Hungrigen und erzählte von seinen Ozeanien-Aufenthalten. Der Burger nach halbstündiger Warte- bzw. Unterhaltungszeit war dann auch ganz gut.

Mein Fazit: Gerne wieder! Street Food Market in Velden – eine willkommene Abwechslung in der Wörtherseebucht.

Write a comment